Aktuelles zur Notbetreuung

Liebe Eltern

Das Schulministerium gab den Schulen gestern ergänzende Hinweise zur Notbetreuung für die kommenden Tage:

Hier ein Auszug aus der  Mail vom Schulministerium vom 24. April 2020:

 

Tätigkeitsbereiche
Für den Anspruch auf die Notbetreuung in Schulen gelten seit dem 23. April 2020 erweiterte berufliche Tätigkeitsbereiche. Grundlage bildet die Coronabetreuungsverordnung (CoronaBetrVO), die mit Wirkung vom 27. April 2020 angepasst wird.

Verordnung

Tätigkeitsbereiche für die erweiterte Notfallbetreuung ab dem 23. April 2020  (Aktualisierte Fassung)

Formular: Anmeldung zur Notfallbetreuung und Erklärung des Arbeitgebers über die Unabkömmlichkeit (Aktualisierte Fassung)

 

Alleinerziehende Elternteile
Alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder die sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden, haben ab dem 27. April 2020 Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit des alleinerziehenden Elternteils, unabhängig von der Auflistung der Tätigkeitsfelder, die sich aus der Anlage der CoronaBetrVO ergeben.

 

Notbetreuung an Wochenenden und Feiertagen
Wochenendbetreuung erfolgte nur bis einschließlich zum 19. April 2020. An Feiertagen findet ebenfalls keine Notbetreuung statt.

 

Bei weiteren Fragen zum Thema Notbetreuung melden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail bei uns.

Das Team der Grundschule Reelkirchen

Aktuelles zum Notbetreuungsangebot

Wir möchten Sie an dieser Stelle auf die aktuellen Informationen vom Schulministerium zur Notfallbetreuung hinweisen:

„In den Grundschulen sowie den weiterführenden Schulen wird das Notbetreuungsangebot für die Jahrgangsstufen eins bis sechs aufrechterhalten und ggf. um weitere Bedarfsgruppen, die nach der geltenden Leitlinie zu den kritischen Infrastrukturen gehören, erweitert.
Wegen der immer wieder betonten dynamischen Entwicklung der Lage sowie der Ankündigung der Bundeskanzlerin, am 30. April erneut mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten zu beraten, plant das Schulministerium NRW diese Schritte zunächst nur bis zum 4. Mai.Danach soll auf die eingetretene Entwicklung reagiert werden, die es im besten Fall möglich macht, das Unterrichtsangebot dann auch auf Schülerinnen und Schüler anderer Jahrgangsstufen auszudehnen.“

 

Auf den folgenden Seiten des Schulministeriums können Sie sich konkret zum aktuellen Notbetreuungsangebot informieren:

 

 

 

 

 

 

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Aktuelles

Liebe Eltern,

heute Abend wurde in den Nachrichten folgender Fahrplan zur geplanten Schulöffnung bekannt gegeben:

Die Schulen sollen schrittweise und unter vielfältigen Schutzmaßnahmen voraussichtlich ab dem 4. Mai wieder öffnen, beginnend mit den Abschlussklassen, obersten Klassen in Grundschulen sowie mit Klassen, die im kommenden Jahr Prüfungen ablegen.

Eine Notbetreuung findet auf jeden Fall nach wie vor nach vorheriger Anmeldung statt.

Nähere Informationen folgen, sobald es sie vom Schulministerium gibt.

Schöne Ferien!

Liebe Kinder & liebe Eltern,

auch in diesen besonderen Zeiten wünschen wir allen Kindern und Eltern unserer Schule trotzdem ein schönes, frohes Osterfest .

Bleibt alle gesund und hoffentlich bis bald!

Das Team der Grundschule Reelkirchen

 

Ideen für die Osterferien

Osterferien-Challenge

Liebe Kinder,
habt ihr Lust, an unserer Osterferien-Challenge teilzunehmen?

Hier geht es zur Osterferien-Challenge …

Wenn ihr also Lust habt, erledigt möglichst viele Aufgaben in den Ferien.  Macht Fotos von der Aufgabe und bringt sie nach den Ferien (sobald die Schule wieder startet) mit in die Schule. Dort gibt es dann eine kleine Preisverleihung! Viel Spaß dabei!

Weitere Ideen und Informationen

Liebe Eltern,
außerdem haben wir ein Padlet mit weiteren Ideen und Informationen zusammengestellt. Schauen Sie doch einfach mal rein.

Hier geht es zum Padlet…

Genießen Sie die Zeit mit Ihren Kindern!

Malaktion

Aktion: Hermann ausmalen, aufhängen, suchen und finden

In Italien malen Kinder zurzeit Regenbögen mit dem Zusatz „Tutto andrà bene“ (Alles wird gut werden) und hängen diese ins Fenster – als Symbol der Hoffnung in Zeiten der Coronakrise.

Eine ähnliche Aktion startet nun auch www.kleinerlipper.de für Kinder in Lippe:

(…) Damit sich die Kinder nicht alleine fühlen und etwas Abwechslung in den täglichen Spaziergang kommt, möchten wir für alle lippischen Hauskitas und Homeschools eine Aktion für alle kleinen Lipper ins Leben rufen: Liebe Kinder, malt unseren Ausmal-Hermann aus und hängt ihn sichtbar in eure Fenster. So wird jeder Spaziergang zum Erlebnis, wenn immer mehr bunte Hermänner in den Fenstern zu finden sind. Und ihr wisst: Ihr seid nicht allein. Auch hier wohnt ein Kind, was zur Zeit nicht mit seinen Freunden spielen kann. Wir haben schon ein paar Kunstwerke in Detmold gesichtet 😉 Ihr auch? Dann fotografiert es und zeigt es uns mit dem Hashtag #hermanngegencorona .

Liebe Kinder,
wie wäre es, wenn ihr die beiden Aktionen verbindet: Ihr klebt den ausgemalten „Hermann“ auf euer Regenbogenbild und hängt das Bild für alle sichtbar auf. Viel Spaß beim Malen!

Ausmal-Hermann zum Ausdrucken

Täglich Lesungen bekannter Buchautoren

Bekannte Kinderbuchautoren lesen live aus ihrem Wohnzimmer und ihre Lesungen werden gestreamt.

Hier gibt es täglich um 16 Uhr die Lesungen:

ndr.de/mikado

swrkindernetz.de

youtube.com/kindernetz

Montag (30.3): Margit Auer liest aus Die Schule der magischen Tiere. Carlsen Verlag, ab 8 Jahren

Dienstag (31.3): Martin Muser liest aus Kannawoniwasein. Carlsen Verlag, ab 10 Jahren

Mittwoch (1.4): Cornelia Funke liest aus  Das Piratenschwein„. Dressler Verlag, ab 8 Jahren

Donnerstag (2.4.): Stefanie Höflers liest aus Helsin Apelsin und der Spinner„. Beltz & Gelberg Verlag, ab 8 Jahren

Freitag: (3.4.): Martin Baltscheit liest aus Der Löwe der nicht schreiben konnte. Beltz und Gelbergverlag, ab 5 Jahren

Unsere Schulministerin dankt für umsichtiges und verantwortungsvolles Handeln

Unsere Schulministerin Yvonne Gebauer spricht ihren Dank aus.

Hier geht es zur Videobotschaft …

Ein Auszug aus der Botschaft:

(…) Bei Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, möchte ich mich dafür bedanken, dass Ihr von Zuhause gewissenhaft die Aufgaben erledigt, die Euch Eure Lehrerinnen und Lehrer zur Verfügung stellen. Ich hoffe, dass Euch das andere, ungewohnte Lernen mit und in der Familie nicht nur möglich ist, sondern auch Freude bereitet und auch der digitale Austausch mit Euren Freunden gelingt.

Und ich möchte mich bei Ihnen bedanken, liebe Eltern. Viele von Ihnen müssen weiterhin ihrer Arbeit nachgehen, vor Ort oder im Home-Office. Gleichzeitig versorgen und beschäftigen Sie Ihre Kinder und unterstützen sie bei den Schulaufgaben. Das ist sicher ein Spagat, den Sie derzeit vollbringen. Ich bin Ihnen sehr dankbar, dass Sie Ihre Kinder in dieser schwierigen Zeit als wichtige „Lernbegleiter“ unterstützen. Und ich sage ganz bewusst „als Lernbegleiter“. Sie sind keine Lehrerinnen und Lehrer und das erwartet auch niemand von Ihnen. Wenn Sie bei inhaltlichen Fragen nicht weiterwissen, steht Ihrem Kind und Ihnen Ihre Schule sicher gern zur Verfügung. Auch im Bildungsportal bieten wir Ihnen Informationen und Tipps zum häuslichen Lernen an. Ich weiß, dass dieser noch nie dagewesene Ausnahmezustand allen Beteiligten bereits jetzt viel abverlangt (…)

 

Weitere Informationen vom Schulministerium und dem WDR zu Lern-und Bildungsangeboten:

Schulministerin Yvonne Gebauer: „Der WDR nimmt in dieser Ausnahmesituation seinen öffentlich-rechtlichen Auftrag besonders ernst und bietet während der unterrichtsfreien Zeit ein sinnvolles Lern- und Bildungsangebot.“

Lern-und Bildungsangebot im öffentlich-rechtlichen Fernsehen …

„Hotline für Kinder, Jugendliche, Eltern und andere Erziehungspersonen“

Mit der Einrichtung der „Hotline für Kinder, Jugendliche, Eltern und andere Erziehungspersonen“ möchte der Landrat gezielt ein Beratungsangebot für Familien, ErzieherInnen, LehrerInnen u.a. Erziehungspersonen in Lippe schaffen.

Beratung findet sofort und direkt am Telefon statt.
Die Hotline ist von Montag bis Freitag von 13 bis 19 Uhr besetzt.
Telefonnummer: 05231 / 62 17 77

Es kann natürlich auch hier die Möglichkeit der Onlineberatung genutzt werden.

Information für Eltern und Erziehungspersonen

Information für Kinder und Jugendliche

Sport für Kinder

Sport

Mit dem neuen Online-Programm „ALBAs tägliche Sportstunde“ bringt ALBA BERLIN ab sofort Bewegung, Spaß und Bildung in diesen für alle ungewohnten Alltag.

Jeden Tag gibt es eine digitale Schulstunde (45 Minuten) Sport, Fitness und Wissenswertes für alle Kinder und Jugendlichen – zum Ansehen und Mitmachen in den eigenen vier Wänden. Von Montag bis Freitag sendet ALBA auf seinem Youtube-Kanal ein Sport-Programm für Kinder und Jugendliche im Kita- (9 Uhr), Grundschul- (10 Uhr) und Oberschul-Alter (11 Uhr). Die erste Sendung läuft bereits am morgigen Mittwoch (18.3.) um 10 Uhr für Kinder im Grundschulalter.

Hier gibt es weitere Informationen …