Unsere Schulministerin dankt für umsichtiges und verantwortungsvolles Handeln

Unsere Schulministerin Yvonne Gebauer spricht ihren Dank aus.

Hier geht es zur Videobotschaft …

Ein Auszug aus der Botschaft:

(…) Bei Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, möchte ich mich dafür bedanken, dass Ihr von Zuhause gewissenhaft die Aufgaben erledigt, die Euch Eure Lehrerinnen und Lehrer zur Verfügung stellen. Ich hoffe, dass Euch das andere, ungewohnte Lernen mit und in der Familie nicht nur möglich ist, sondern auch Freude bereitet und auch der digitale Austausch mit Euren Freunden gelingt.

Und ich möchte mich bei Ihnen bedanken, liebe Eltern. Viele von Ihnen müssen weiterhin ihrer Arbeit nachgehen, vor Ort oder im Home-Office. Gleichzeitig versorgen und beschäftigen Sie Ihre Kinder und unterstützen sie bei den Schulaufgaben. Das ist sicher ein Spagat, den Sie derzeit vollbringen. Ich bin Ihnen sehr dankbar, dass Sie Ihre Kinder in dieser schwierigen Zeit als wichtige „Lernbegleiter“ unterstützen. Und ich sage ganz bewusst „als Lernbegleiter“. Sie sind keine Lehrerinnen und Lehrer und das erwartet auch niemand von Ihnen. Wenn Sie bei inhaltlichen Fragen nicht weiterwissen, steht Ihrem Kind und Ihnen Ihre Schule sicher gern zur Verfügung. Auch im Bildungsportal bieten wir Ihnen Informationen und Tipps zum häuslichen Lernen an. Ich weiß, dass dieser noch nie dagewesene Ausnahmezustand allen Beteiligten bereits jetzt viel abverlangt (…)

 

Weitere Informationen vom Schulministerium und dem WDR zu Lern-und Bildungsangeboten:

Schulministerin Yvonne Gebauer: „Der WDR nimmt in dieser Ausnahmesituation seinen öffentlich-rechtlichen Auftrag besonders ernst und bietet während der unterrichtsfreien Zeit ein sinnvolles Lern- und Bildungsangebot.“

Lern-und Bildungsangebot im öffentlich-rechtlichen Fernsehen …